logo umzug

Compact Abrechnung Center

für Wasser, Wärme und Nebenkosten

Rauchmelder können Leben retten

Bundesweit sterben jährlich mehr als 600 Menschen bei Wohnungsbränden. Da die Brände meistens nachts entstehen, sterben die Bewohner im Schlaf an den Folgen einer Rauchvergiftung. Rauchwarnmelder sollen die Bewohner durch einen Alarmton bei Rauchentwicklung warnen. Aus diesem Grund wird der Einsatz von geeigneten Rauchwarnmeldern von Feuerwehren und Versicherungen empfohlen. In einigen Bundesländern ist die Ausstattung mit Rauchwarnmeldern bereits verpflichtend vorgeschrieben, andere werden diesem Beispiel sicherlich noch folgen. Sinnvoll ist der Einsatz von Rauchwarnmeldern in Schlaf- und Kinderzimmern sowie in Fluren, die als Rettungsweg dienen.

Die Rauchwarnmelder müssen einer jährlichen Funktionsprüfung unterzogen werden. Daher ist es sinnvoll diese Überprüfung im Zuge der jährlichen Heizkostenablesung durch CAC gleich mitmachen zu lassen. Die vorgeschriebene Funktionsprüfung wird so gewährleistet und alles kann in einem Termin gebündelt werden.

Die von uns eingesetzten Rauchwarnmelder eines weltweit führenden Qualitätsherstellers sind VdS zertifiziert nach DIN EN 14604 und werden mit einer bis zu 10-Jahre haltenden Lithiumbatterie ausgestattet. Dringt Brandrauch in die Rauchkammer des an der Decke installierten Gerätes ein, ertönt ein lautes Signal solange, wie sich Rauchpartikel in der Kammer befinden. So wird frühzeitig gewarnt und wichtige Zeit gewonnen.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen und ein entsprechendes Angebot zur Verfügung.